21. Juli 2015  

"10 Jahre Hartz IV - Fluch oder Segen"

Einladung zur Podiumsdiskussion

am Mittwoch, den 22. Juli 2015, um 18.00 Uhr

im Gewerkschaftshaus, Wilhelmstraße 5, 38100 BS

Raum „Klasse 2" , Erdgeschoss

Das Podium setzt sich wie folgt zusammen:

Dr. Andrea Hanke, Sozialdezernentin Stadt Braunschweig -

Jörg Hornburg - Geschäftsführer Jobcenter Braunschweig -

Herr Lorentzen, Geschäftsführer VHS Braunschweig - angefragt -

Undine Schönfeld - Erwerbsminderungsrentnerin -

Nicolaus Arndt - Arbeit und Leben -

Michael Kleber - DGB Regionsvorsitzender -

Die Moderation erfolgt durch Sebastian Wertmüller, Geschäftsführer ver.di SON

Wir wollen uns mit der Situation von prekär Beschäftigten auseinandersetzen und insbesondere die Lage in der Stadt Braunschweig betrachten:

Armutsbericht

Anteil der Qualifizierungsmaßnahmen an der Anzahl der Hilfesuchenden

Anteil der Integration von Langzeitarbeitslosen

Umsetzung der hochgesteckten Ziele (ganzheitliche Betreuung, Arbeitsförderung, Leistung aus einer Hand)

VER.DI SON AK Büro faire Arbeit

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

1.Mai 2020 DIE LINKE

INFO DES BÜNDNIS GEGEN RECHTS

Info mit Klick auf das Symbol.

Spendenaufruf