01. Juli 2015  

Riesebergmorde – Gedenkveranstaltungen am 4. Juli

Vor 82 Jahren, am 4. Juli 1933 wurden in Rieseberg zehn Gewerkschafter und ein Student von Faschisten ermordet. Aus diesem Anlass laden der DGB und die Gewerkschaften in der Region Südost- niedersachsen zu Gedenkveranstaltungen ein.

 

DIE LINKE. Braunschweig unterstützt diese Veranstaltung und ruft zur Teilnahme auf

 

 Rieseberg-Gedenkfeier 2015, Samstag, 04. Juli 2015

14:00 Uhr Kranzniederlegung am Jasperehrenmal am Ruhfäutchenplatz (Rückseite ex-Nord LB)

14:15 Uhr Abfahrt Sonderbus nach Rieseberg

14:30 Uhr Kranzniederlegung Friedhof Braunschweig

15:30 Uhr Gedenkfeier in Rieseberg

  • Begrüßung Michael Kleber DGB Regionsgeschäftsführer
  • Rede: Uwe Fritsch Vorsitzender Betriebsrat VW Braunschweig
  • musikalische Begleitung: Undine Schönfeld und Heide Janicki Gitarre und Gesang

17:00 Uhr Abfahrt des Busses nach Braunschweig

Nachfragen an:

DGB Region SüdOstNiedersachsen

38100 Braunschweig, Wilhelmstraße 5

Tel.: 0531/48096-0

Fax: 0531/48096-17

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

1.Mai 2020 DIE LINKE

INFO DES BÜNDNIS GEGEN RECHTS

Info mit Klick auf das Symbol.

Spendenaufruf